Fliedersirup mit Thymian

Fliedersirup mit Thymian

Wenn ich aus all den charakteristischen Frühlingsdüften den einen, ultimativen aussuchen müsste, so wäre das definitiv Flieder! Nichts riecht für mich mehr nach Frühling als die wunderbar satt-violetten Blüten. Diesen Duft wollte ich unbedingt einfangen und so ist dieses leckere Sirup Rezept entstanden. Man kann den Sirup natürlich einfach mit Wasser trinken oder aber auch in den Drink mixen - der Frühling lässt auf jeden Fall grüssen!

Zutaten für ca. 1.5 Liter Sirup:
12 - 15 grosse Fliederblütendolden (am besten ganz dunkle)
1,2 Liter Wasser
1 kg Zucker
1 unbehandelte Zitrone
10g Zitronensäure
2 grössere Zweige Thymian
3-4 Tage Zeit

Zubereitung:

  1. Die Fliederblüten vorsichtig von Ungeziefern befreien (nicht waschen) und die Blüten vom Stiel abzupfen.

  2. In einem Topf das Wasser, den Zucker und die Zitronensäure aufkochen, bis der Sirup durchsichtig ist.

  3. Die Schale der Zitrone grob abschneiden und die Zitrone in Scheiben schneiden.

  4. Blüten, Zitronenscheiben und Thymian in eine Schüssel oder Topf geben und mit dem heissen Sirup übergiessen. Schüssel oder Topf verschliessen mit Deckel und abkühlen lassen.

  5. Den abgekühlten Sirup für 3-4 Tage im Kühlschrank ziehen lassen (es lohnt sich!).

  6. Sirup mit einem feinen Sieb, Passiertuch oder Kaffeefilter absieben und noch einmal aufkochen.

  7. Heiss in Flaschen füllen und sofort verschliessen.

Achtung:
Flieder ist grundsätzlich giftig. Die Blüten jedoch nur leicht. Wenn man den Sirup aufkocht, so ist der Verzehr unbedenklich.

Joghurtmousse mit marinierten Zitronemelissen -Erdbeeren

Joghurtmousse mit marinierten Zitronemelissen -Erdbeeren

Spargelnudeln an Morchelsauce

Spargelnudeln an Morchelsauce