Lammkotelettes mit Brokkolistampf und Balsamico-Schalotten

Lammkotelettes mit Brokkolistampf und Balsamico-Schalotten

Letztens hatte ich mehr oder weniger zufällig dieses wunderbare (durchaus ostertaugliche) Gericht gekocht. Ich hatte Lammkoteletts Zuhause und wusste nicht recht, was ich damit anstellen sollte. Ich ging also durch meinen Kühlschrank und überlegte mir, welche vorhandenen Zutaten gut dazu passen könnte: ein paar Kartoffeln, ein Brokkoli und ganz viele Schalotten sollten die Basis werden.

Zutaten für 4 Personen:

3 Lammkoteletts pro Person (oder mehr je nach Grösse)
1 Knoblauchknolle
4-5 Zweige Rosmarin
Butter zum anbraten
1 Hand voll Pinienkerne

Für den Stampf:
600 g Brokkoli
600 g Kartoffeln weichkochend
40 g Butter
ca 0.5 dl Halbrahm
1 Prise Muskatnuss

Für die Balsamico-Schalotten:
8-10 Schalotten
20 g Butter
50 g Zucker
2 dl Rotwein
2 dl Balsamico

Zubereitung:

  1. Pinienkerne in einer Bratpfanne anrösten, bis sie braun sind. Zur Seite stellen.

  2. Kartoffeln schälen und je nach Grösse halbieren oder vierteln. Brokkoli in Röschen schneiden. Beides für ca. 10 Minuten in kochendem Wasser weichkochen oder dampfgaren.

  3. Schalotten schälen und auch je nach Grösse halbieren oder vierteln.

  4. In einer (Brat-)Pfanne 20 g Butter heiss werden lassen und Zucker hinzugeben. Leicht caramelisieren lassen. Dann mit Rotwein und Balsamico ablöschen und die Schalotten hinzugeben. Auf kleiner Stufe einköcheln lassen bis die Sauce leicht dickflüssig ist.

  5. Knoblauchknolle halbieren und in einer grösseren Bratpfanne zusammen mit dem Rosmarin die Lammkottelets anbraten (Je Seite ca. 3-4 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen. (Achtung: Knoblauch und Rosmarinzweige nicht verbrennen lassen).

  6. Währenddessen Brokkoli und Kartoffeln abtropfen lassen und anschliessend zusammen mit dem Butter und dem Rahm pürieren. Es dürfen gerne ein paar Stücke erhalten bleiben. Mit Salz, Pfeffer und Musktnuss abschmecken.

  7. Mit Pinienkernen und allenfalls einem Zweiglein Rosmarin dekorieren.

Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe

Zitrone-Mohn-Muffins

Zitrone-Mohn-Muffins