Joghurt Panna Cotta mit Ginbeeren

Joghurt Panna Cotta mit Ginbeeren

So langsam kann man die Vorliebe für Kräuter in meinen Rezepten wirklich gut erkennen. In diesem Rezept kommt nämlich einmal mehr Rosmarin zum Zug - Er passt hervorragend zum schnellen Sommerdessert mit Gin und Brombeeren! Wie ich auf solche Ideen komme, weiss ich manchmal auch nicht. Ich schätze, ich kann mittlerweile die Geschmäcker schon in meinem Gedächtnis gut kombinieren. Ausserdem werde ich meist bei akuter Kühlschrankleere sehr kreativ und bastle einfach mal drauf los mit den vorhandenen Zutaten. Bei diesem Rezept ist mir das besonders gut gelungen - ich bin fast schon ein bisschen stolz:P….Probierts aus!

Zutaten für 4-5 Portionen

Panna Cotta:

5 dl Rahm
150 g Joghurt Nature
80 g Zucker
5 Blatt Gelatine
Mark einer Vanilleschote
1 Tl Limettensaft

Ginbeeren:

250 g Brombeeren
50 g Zucker
3 El Wasser
2 El Gin
1/2 Limette (Saft)
2 Zweige Rosmarin

Zubereitung

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Rahm, Zucker und Vanillemark in einer Pfanne heiss werden lassen, nicht kochen. 
3. Gelatine gut ausdrücken und zum heissen Gemisch dazugeben. Mit einem Schwingbesen gut verrühren. 
4. Unter ständigem Rühren den Joghurt und den Limettensaft unter die Flüssigkeit geben.
5. In die kalt ausgespülten Gläser füllen und für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. 
6. Brombeeren halbieren. 
7. Brombeeren, Wasser, Zucker, Limettensaft und Rosmarinzweige aufkochen und 5-10 min leicht köcheln lassen. 
8. Die Rosmarinzweige entfernen und den Gin dazugeben. Abkühlen lassen.
9. Die Panna Cotta auf einen Teller stürzen und mit dem Ginbeeren-Kompott garnieren. 

Tipp:
Wer Gin nicht mag, kann ihn auch weglassen. Das Dessert schmeckt auch ohne sehr gut. 

Winter-Sirup Nr. 1: Zwetschgen-Zimt

Winter-Sirup Nr. 1: Zwetschgen-Zimt

Zauberkuchen

Zauberkuchen