Rhabarber-Erdbeer-Confi mit Ingwer

Rhabarber-Erdbeer-Confi mit Ingwer

Und noch ein Rhabarber-Rezept! Ich kann immer noch nicht genug von Rhabarber kriegen und musste daher auch noch Rhabarber-Erdbeer-Confi selber machen. Wie meistens aber nur so “halb-klassisch”, denn ich habe auch noch Ingwer beigemischt. Einmal mehr passt dieser wirklich sehr gut und sorgt für ein rundes, frisches Aroma. 

Zutaten für ca. 12dl:

500g Rhabarber
450g Erdbeeren
50g Ingwer
2 EL Zitronen- oder Limettensaft
1kg Gelierzucker 1:1
leere Einmachgläser

Zubereitung

1. Rhabarber und die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden.
2. in eine grosse Pfanne geben.
3. Ingwer schälen und feinzu den Früchten raffeln.
4. den Gelierzucker und den Zitronensaft über die Früchte geben und gut durchrühren.
5. Die Fruchtmischung ca. 3 Stunden abgedeckt ziehen lassen.
6. In der Zwischenzeit die Gläser auskochen, um Keime abzutöten.
7. Wer keine Fruchtstücke in der Confi möchte, püriert die Masse jetzt einfach mit einem Pürierstab.
8. Die Masse unter Rühren aufkochen und dann sprudelnd 4 Minuten kochen lassen. Dabei ständig rühren. 
9. sofort heiss in die Gläser füllen, den Deckel schliessen und für einige Minuten auf den Kopf drehen.

Wenn man sichergehen möchte, dass die Confi auch wirklich fest ist, dann kann man einfach eine Gelierprobe in eine kleinen Schüssel geben. Nach einigen Minuten sollte diese fest sein. 

Sobald die Confi abgekühlt ist, ist sie fertig zum Verzehr. 

Tipp:
Auf frisch gebackenem Sonntagszopf schmeckt sie besonders gut! Mein Rezept dazu gibt's hier:

Rotes Dal

Rotes Dal

Sommer-Sirup Nr. 1: Holunderblüten

Sommer-Sirup Nr. 1: Holunderblüten