Osterfladen mit Himbeeren

Osterfladen mit Himbeeren

Der Osterfladen hat in der Schweiz eine lange Tradition. So gibt es ihn in vielen verschiedenen Variationen und alle sind sie sehr lecker. Meine Interpretation weicht ein Wenig von den Klassikern ab und ist mit Reis und mit Himbeeren statt wie üblich mit Rosinen gemacht. 

Zutaten für eine Form mit 26cm Durchmesser:

Mürbeteig:

200g Mehl
100g Butter
1 Ei
1 EL Zucker
1 Prise Salz

Füllung:

180g Milchreis
2dl Wasser
6dl Milch
Mark einer Vanilleschote
100g Marzipan
2 Eigelb
50g Zucker
50g weiche Butter
1 Prise Salz
1.5 dl Rahm
2 Eiweiss
100g Himbeerconfi
100g

1. Mehl und Butter für dein Teig mit den Fingern krümelig reiben
2. Ei, Zucker und Salz dazugeben und zu einem Teig kneten. 1h in Kühlschrank stellen.
3. Reis, Wasser, Milch und Vanilleschote kochen (ca. 30min). 
4. Marzipan fein raffeln (geht am besten tiefgefrohren). Eigelb, Zucker, Butter und Salz dazugeben und alles zu einer homogenen Masse vermischen/mixen. 
5. Marzipanmasse und abgekühlter Milchreis mischen.
6. Teig dünn auswallen (ca. 28cm) und in Springform geben. Mit einer Gabel den Boden einstechen. Für 15min in den Kühlschrank stellen.
7. Rahm aufschlagen und unter die Reismasse heben.
8. Eiweiss steif schlagen und unter die Masse heben.
9. Teigboden mit Himbeerconfi bestreichen und die Himbeeren darauf verteilen.
10. Reismasse in den Teigboden füllen bis knapp unter den Teigrand.
11. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze auf der Mittleren Rille 30-40 min backen. 
12. Mit Puderzucker und/oder Zuckereili verzieren.

Bärlauchpesto

Bärlauchpesto

Randencarpaccio

Randencarpaccio