Apfelwähe with a Twist

Apfelwähe with a Twist

Apfelwähe - Der Klassiker unter den Schweizer Wähen! Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass ich früher, als ich noch ein Kind war, sehr oft bei meiner Grossmutter Apfelwähe gegessen habe und ich liiiiebte sie. Bei Grossmutter schmeckt's ja bekanntlich auch immer am besten. Selber bin ich bis vor Kurzem nie auf die Idee gekommen, eine zu backen. Letztens stand ich aber im Laden vor einer riesigen Auswahl an Äpfeln und wollte unbedingt etwas damit machen. Das Resultat war eine super leckere Apfelwähe "with a twist". Ich hab das Rezept ergänzt mit Rosmarin und Ingwer. Probiert's aus:

Zutaten für eine 26cm Form:

Teig:
Kuchenteig 250-300g (gekauft)
oder
200g Mehl
0.5 TL Salz
75g Butter, kalt, in Stücken
1dl Wasser

Belag:
4-5 (rote) Äpfel
1.5 dl Wasser
3 EL Zucker
1 Limette
30g Ingwer
2-3 Zweige Rosmarin
1 Stange Zimt
½ Pck. Vanillezucker
50g gemahlene Mandeln
1 TL Maizena

Guss:
2 dl Halbrahm
1 Ei
2 EL Zucker
½ Pck. Vanillezucker

Garnitur:
2dl Schlagrahm
(Zucker)
geröstete Mandelblättchen

Zubereitung:
Teig (sofern selbergemacht):

  1. Mehl und Salz mischen. Butter mit dem Mehl von Hand (mit den Fingern, nicht Handballen ) zu krümeliger Masse verreiben.
  2. Wasser dazugiessen, zu einem glatten Teig zusammenfügen. Teig zusammendrücken, nicht kneten. Ca. 30 min kühl stellen.
  3. Teig auf leicht bemehlter Fläche ca. 3mm und rund auswallen.

Wähe:

  1. Äpfel vierteln, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden
  2. Apfelschnitze mit Wasser, Zucker, Limettensaft, Zimtstange, Rosmarin, Vanillezucker und geriebenem Ingwer in einer grossen Pfanne auf niedriger Stufe köcheln, bis die Äpfel weich sind und verformbar sind. Abkühlen lassen.  
  3. Teig in gefettete Form geben und mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. Mit Maizena bestäuben und gemahlene Mandeln gleichmässig verteilen.
  4. Für den Guss Rahm, Ei, Zucker und Vanillezucker in einem Gefäss gut vermischen. Auf dem Teigboden verteilen.
  5. Abgekühlte Äpfel in Rosenform auf dem Teig verteilen
  6. Wähe im Ofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 15 min backen. Mit übriggebliebenem Apfel-Ingwer-Rosmarin Sirup bepinseln und für 20-25 Minuten weiterbacken.
  7. Wähe mit Schlagrahm und gerösteten Mandelblättchen garnieren.
6 Tipps für frischere Äpfel

6 Tipps für frischere Äpfel

Risotto mit Cheddar und Lauch

Risotto mit Cheddar und Lauch